Boxspring- das Trend-Wort der letzten Jahre
Boxspringbetten – Schlafen wie auf Wolken

Die Fakten
Ein Boxspringbett ist ein Schlafsystem, bei dem ein Untergestell die Basis bildet.
Im Vergleich zu einem normalen Bettgestell ist ein Boxspringbett deutlich höher. In der Regel befindet sich die Liegefläche auf etwa 50 bis 80 Zentimetern. Dies ermöglicht einen besonders komfortablen Ein- und Ausstieg.

Der typische Aufbau
Das Entscheidende jedoch ist der typische Aufbau eines Boxspringbettes. Der größte Unterschied zu anderen Bettsystemen ist die Unterbox. Hier sind Federsysteme verbaut, die – anders, als übliche Lattenroste – an jeder Stelle gleichmäßig nachgeben. So kann die Federung sich ideal an Ihren Körper und dessen Gewicht anpassen.
Wichtig sind zudem die Füße, auf denen die Unterbox steht. Sie dienen nicht nur einer ansprechenden Optik, sondern sorgen auch für einen perfekten Luftstrom, um ein angenehmes Schlafklima zu unterstützen.
Auf dem Boxspring liegt die Obermatratze, die oft mit Feder- oder Taschenfederkern gefüllt ist. Welche Matratze für Sie geeignet ist, hängt jedoch ganz von Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrem Körperbau ab, denn das Wichtigste ist natürlich, dass Sie es bequem haben.
Als Abschluss findet sich auf der Obermatratze schließlich der sogenannte Topper. Dieser ist im Grunde genommen eine weitere Matratze die es ermöglicht, das Schlafsystem in höchstem Maße zu individualisieren und an Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse anzupassen.
Gewichtiges Argument - Boxspringbetten für jeden Körperbau
Ob groß, klein, ob schmal oder kräftig - Boxspringbetten lassen sich auf jeden Körperbau individuell anpassen und sind damit ideal für Paare mit sehr unterschiedlichem Körpergewicht geeignet. Nachdem jeder Partner die für sich richtige Unter- und Obermatratze gewählt hat, werden diese über ein durchgängiges Element miteinander verbunden, so dass trotz zwei unterschiedlicher Matratzeneigenschaften eine gemeinsame Liegefläche entsteht.
Jeder kennt es - morgens gerädert aufwachen. Der Rücken schmerzt, Sie fühlen sich schlapp und nicht in der Lage, voller Elan den Tag zu meistern. Oft kann schon das falsche Bett die Ursache für schlechten Schlaf sein. Wir stellen Ihnen heute den aktuell anhaltenden Trend in Deutschland - „das Boxspringbett“ vor. Aber nicht nur im Schlafzimmer ist das Wort „Boxspring“ mittlerweile zu finden. Wir erklären Ihnen außerdem, was ein Boxspringbett ausmacht und was Sofas und Sessel mit Boxspringkern so besonders macht.

Boxspring im Polstermöbel-Bereich
Auch im Polstermöbel-Bereich sorgt Boxspring-System für ein komfortables Sitzgefühl und ergonomische Unterstützung.

Der perfekt aufeinander abgestimmte Fünf-Schichten-Aufbau bietet ein komfortorientiertes Sitzerlebnis für besondere Ansprüche:


1. Strapazierfähiger Viscose-Schaum
2. Hochwertiger Polyether-Schaum
3. Interaktiver Tonnen-Taschenfederkern
4. Kompakter Spiralfederkern
5. Massiver Federholzleisten-Rahmen.

So wird durch das sanfte Eintauchen, die moderate Dämpfung und die optimale Druckverteilung ein Höchstmaß an Regeneration und Entspannung erreicht.

Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, freuen wir uns darauf, gemeinsam mit Ihnen genau das Boxspring-System im Bereich Schlafen oder Polstermöbel zu finden, mit dem Sie sich rundum wohlfühlen.